Übersetzer Deutsch Rumänisch - Turbatu Translations


Direkt zum Seiteninhalt

Rumänien - Land & Leute

Deutsch

Rumänien hat eine bewegte Geschichte die in den letzten beiden Jahrhunderten vor allem durch wechselnde Einflüsse verschiedener Großmächte und eine lange Diktatur geprägt war. Die politischen Umbrüche Ende der 80er Jahre in Osteuropa brachten auch für Rumänien einen politischen und wirtschaftlichen Neuanfang und mündeten am 01.Januar 2007 in den Beitritt zur EU.

Traditionell starke Industriezweige sind die Metall- und Maschinenbau sowie Öl- und Chemieindustrie, aber auch die Agrarwirtschaft sowie die Textil- und Holzverarbeitung haben eine starke Bedeutung. In den letzten Jahren kamen Automobilindustrie und Elektrotechnik als wichtige Arbeitsfelder hinzu.



Vorwiegend ländlich geprägt, hat sich die Arbeitswelt in Rumänien durch die weitere Industrialisierung der letzten Jahre stark verändert und neue Herausforderungen gebracht. Die Einbindung in die EU brachte neue Standards und Normen und das niedrige Lohnniveau sorgt für eine hohe Produktivität. Wegen der Abwanderung vieler junger Rumänen, die ihr Glück in den westlichen Ländern der EU suchten, legt Rumänien heute großen Wert auf eine gute Ausbildung der nächsten Generation und durch Infrastrukturmaßnahmen lockt das Land ausländische Investoren.

... und auch in Rumänien gilt:

"Wer zu spät kommt den bestraft das Leben"


"A trecut baba cu colacii."

(wörtlich übersetzt) Die Omi mit dem Kuchen ist schon vorbeigegangen

Die geografische Lage am östlichsten Rand der EU mit vielen Nachbarn beschert Rumänien einen enormen wirtschaftlichen Zuwachs. Umgeben von Bulgarien, Serbien, Ungarn, der Ukraine und Moldawien verfügt Rumänien auch über einen schmalen Zugang zum Schwarzen Meer. Der gewaltige Gebirgszug der Karpaten trennt die historischen Regionen Moldova (Moldau), Valahia (Walachei) und Transilvania (Siebenbürgen) voneinander ab.

Rumänien hat rund 21,5 Millionen Einwohner, die vorwiegend weit verstreut in ländlichen Gebieten leben. Am dichtesten besiedelt sind die Provinzen Moldau, und die Walachei mit der Hauptstadtregion um Bukarest mit ca. 2 Mio. Einwohner.
In Rumänien leben unterschiedliche Bevölkerungsgruppen, aber vor allem Rumänen, neben Minderheiten wie den Magyaren im Norden und dem Banat mit ungarischen Wurzeln oder den Roma, die ca. 3 % der Bevölkerung ausmachen.




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü